Einrichtungsmission: accomplished

Nun haben wir auch endlich einen vernünftigen Tisch samt Bestuhlung für unsere Meetings. Hinreichend groß, damit sich die Personen mit ihren Unterlagen nicht in Quere kommen können.

Advertisements
Veröffentlicht unter Büroleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Anzeige 2.0

Nachdem wir in der 05er-Ausgabe der trenddokument die tolle Möglichkeit bekommen hatten eine Eigenanzeige zu schalten, ergab sich für uns während der Produktionsphase der 05er-Ausgabe der smart homes (das Schwestermagazin der trenddokument) die neuerliche Chance auf eine Anzeigengestaltung, die wir für unsere Eigenwerbung nutzen durften. Vielen Dank dafür!

Hier nun das Printergebnis:

Veröffentlicht unter Eigenleben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Unser Büro soll schöner werden – Teil 2

Es ist vollbracht. Unsere beiden Malwerke sind fertiggestellt und hängen seit heute an den Wänden. Endlich wirken die großen, weißen Wandflächen nicht mehr so steril und nach Wartezimmer. Gozeidank!

Veröffentlicht unter Büroleben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Taritara, die Post ist da

Jetzt wird’s ernst. Unser Mailing ist konfektioniert, frankiert und unterwegs auf dem Postweg. Nun sind wir sehr gespannt, ob und wie man uns wahrnimmt. Aller Anfang ist ja bekanntlich nicht so einfach. Drückt uns die Daumen…

Konfektionierungsarmada: So gehäuft kommt sie nicht mehr zusammen

Veröffentlicht unter Herzblut | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Unser Büro soll schöner werden – Teil 1

Julia und ich hatten uns vergangenes Wochenende getroffen, um unsere Planungen für die Bürowandgestaltung in die Tat umzusetzen. Wie wir aber im Laufe der Zeit feststellten, mussten wir unsere doch sehr zu optimistisch gelegten Ziele etwas herunterstufen. So hatte anschließend jeder noch einen Berg Hausaufgaben zu erledigen: uns lief die Zeit davon.

Doch zunächst rollten Julia und ich die Leinwände in den gewünschten Farbtönen. Bei 30 Grad im Söller trocknet Wandfarbe ohne zu murren, und sorgt daher dankenswerter Weise für eine schnelle Weiterverarbeitung. Und die stellte sich bei meiner Version (die mit den vielen Ruhrgebietssehenswürdigkeiten) als ziemlich zeitraubend heraus.

Während Julia ihrerseits ihre drei Leinwände in Rekordzeit aufskizzierte hatte ich gerade das erste von sieben Bildmotiven vorgezeichnet. Uff! Nicht zu vergessen und zu unterschätzen, es folgt ja noch die anschließende Ausmalung der Flächen mittels weißer Farbe. Aber ich hab’s mir ja so ausgesucht.

Mehr über die Fertigstellung der Motive dann in einem späteren zweiten Teil.

Veröffentlicht unter Herzblut | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Anzeige im Doppelpack

Wir bekamen mehr oder weniger durch eine glückliche Fügung die Riesenchance ein schickes Anzeigen-Doppelpack in der brandneuen 05er-Ausgabe des Lifestyle-Magazins trenddokument zu platzieren. Und überdies sogar im attraktiven ersten Heftdrittel. Gesagt, getan. Eine großartige Möglichkeit uns so früh einem breiten Publikum vorzustellen.

Übrigens: Die trenddokument gibt’s in jedem gut sortiertem Zeitschriftenhandel oder hier: http://trenddokument.com/

Ein ganz toller Start. Daher ein dickes Dankeschön dafür allen Beteiligten, die dies für uns möglich gemacht haben.

Veröffentlicht unter Eigenleben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Einzug im Eilzug

„Was lange wärt…“, so erzählt sich der Volksmund. Und vor noch nicht allzu langer Zeit war es dann auch endlich soweit. Anke, Julia und ich bezogen unsere neuen 2 x 4 Bürowände. Dank der spontan zugesagten, tatkräftigen Unterstützung einiger Freunde gelang das Verladen unserer künftigen Büromöbel auch ordentlich flott. Bereits mittags konnten wir vor Ort bei einer frisch gebrühten Tasse Kaffee die erste Sitzprobe am Schreibtisch vornehmen.

Ein Umzug mit schon fast allem Schnickschnack. Aber eben nur fast, denn einer der großen Telekommunikationsanbieter braucht noch ein wenig, den Schalter, der uns noch elektronisch und fernmündlich vom dem Rest der Welt trennt, umzulegen.

Aber, letztendlich wird’s gut.

Veröffentlicht unter Büroleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Zuhause im Netz

Nach einer langen und schweißtreibenden Extraschicht ist unser erstes und unverzichtbares Kommunikationswerk vollbracht: unsere Unternehmens-Webseite ist nun online.

Mit allem Schnick und Schnack. Mit konkretem Content in unseren Hausfarben „Brummbär“ und „Jrüün“ steht sie da und freut sich auf Ihren Besuch.

Wer denn möchte, darf sich unter RUHRSTIL.net eingeladen fühlen, sich dort umfassend zu informieren – viel Spaß!

Nach getaner Arbeit könnte man sich ja zunächst einmal gepflegt ein Päuschen gönnen. Doch mitnichten; stehen bereits die nächsten Projekte in den Startlöchern.

Wie schon Sepp Herberger weise wusste: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel…

Veröffentlicht unter Herzblut | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Auf dem Weg zu uns selbst

Der Name war bereits lange schon gefunden. Der Schriftzug auch. Selbst die Fonts. Nun aber geht es in die finale und entscheidene Phase: ans Kombinieren. Denn aus all diesen Komponenten soll ja zu guter Letzt ein glaubwürdiges und vor allem visuell anspruchsvolles Ganzes werden – eine runde Sache eben.

Ein kreatives Büro, das saubere Corporate Designs an Frau und Mann bringen möchte, braucht auch eigens ein sauberes Corporate Design. So brüten wir derzeit fleißig über Visitenkarten, Brief- und Rechnungsbögen, Job- und Notizzetteln. Wir feilen hier, optimieren dort. Sie soll ja sitzen, die Unternehmensoptik. Damit wir Ihnen Appetit auch ein schönes Erscheinungsbild machen können.

So viel kann ich aber jetzt schon verraten: es wird!

Mehr dann in Kürze. Dann auch mit Bild. Versprochen.

Veröffentlicht unter Herzblut | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Jetzt geht’s los!

Aller Anfang ist ja bekanntlich schwer. So auch in unserem Fall. Die Selbständigkeit drängte sich beinahe förmlich auf. Klingt komisch, ist aber so. Doch zu diesem Zwecke wollten und mussten anfängliche (nicht gerade wenige) Hürden genommen werden. Vieles war zu regeln, zu managen und in entsprechende Bahnen zu lenken.

Doch nun ist alles klar. Wir sind bereit.

Doch wer sind wir denn eigentlich?
Ganz einfach. Wir sind ein kreatives und vor allem eingespieltes Trio aus dem Herzen des Ruhrpotts, und wollen uns mit frischen Ideen und vollem Tatendrang dem Wettbewerb stellen, und uns äußerst farbenfroh in die Herzen unserer Klienten spielen. Dazu haben wir in den vergangenen rund 15 Jahren das kreative Rüstzeug bekommen und immer gut instandgehalten.

Soweit die Theorie. Jetzt folgt die Praxis. Aber erst einmal einen Kaffee…

Glück auf!

Veröffentlicht unter Büroleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen